Juice PLUS+® Studien

 Juice PLUS+® und Schwangerschaft

Die Ernährung spielt für die Entwicklung des ungeborenen Kindes, für die Gesundheit der schwangeren Frau und für eine komplikationslose Geburt eine ganz entscheidende Rolle. Die Gabe von Vitaminpräparaten für Schwangere ist daher seit Jahrzehnten eine Standardmassnahme. Zunehmend erkennt man jedoch auch in diesem Bereich, dass vor allem Obst und Gemüse die wichtigen Pflanzenstoffe sowie weitere wertvolle Mikronährstoffe liefert.

Nun konnte in einer Untersuchung gezeigt werden, dass die Optimierung der Ernährung durch Juice PLUS+® einen positiven Einfluss auf die Schwangerschaft hat. Offensichtlich scheint auch hier oxidativer Stress eine wichtige Rolle zu spielen.

 

 

Abwehrkraft, Entzündungsgeschehen und Juice PLUS+®

Immunstimulation ist ein sehr aktueller Ansatz in der Prävention. Für die Lebensmittelgruppe Obst und Gemüse ist ein moderater immunsteigernder Effekt bekannt. Es ist bekannt, dass freie Radikale mit einer Schädigung des Immunsystems in Verbindung gebracht werden. Besonders bei älteren Menschen ist eine Abnahme bzw. Dysregulation vieler Immunfunktionen besonders deutlich zu beobachten. Somit haben Obst und Gemüse sowohl als Immunmodulatoren als auch als Antioxidantien in diesem Zusammenhang eine sehr grosse Bedeutung.

Ein weiterer Aspekt in diesem Zusammenhang ist auch das chronische Entzündungsgeschehen („systematic inflammatory load“). Obst und Gemüse zeigten in Studien eine Senkung von Entzündungsmarkern und haben wahrscheinlich über diesen Mechanismus einen positiven Einfluss auf wichtige Zivilisationskrankheiten. Inzwischen liegen vier aussagekräftige Studien mit Juice PLUS+® vor.

 

 

Oxidativer Stress und Zellschutz und Juice PLUS+®

Ein wesentlicher Aspekt der gesundheitsfördernden Eigenschaften von Obst und Gemüse ist deren Gehalt an Antioxidantien. Dies sind Stoffe, die Zellen und andere biologische Strukturen vor unerwünschten Oxidationsprozessen durch sogenannte freie Sauerstoffradikale schützen. Dieser Effekt wurde auch mit Juice PLUS+® untersucht.

In verschiedenen Studien mit unterschiedlichsten Methoden hat man dies nun bereits mit Erfolg untersucht, wobei man erkennen konnte, dass Juice PLUS+® zu einer deutlichen Reduktion von Markern des oxidativen Stresses und zu einem nachweisbaren Schutz der Zelle führte. Diesen Effekt untersuchte man bisher weltweit an unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen, wie beispielsweise an Menschen mit durchschnittlichen Lebensgewohnheiten, aber auch an Sportlern und Rauchern.

Diese Arbeiten belegen, dass die wertvollen Inhaltsstoffe aus Obst und Gemüse nicht nur vom Körper aufgenommen werden, sondern ihre Wirkung auch am richtigen Ort entfalten.

 


Zahngesundheit

Aus diversen Beobachtungen von Zahnärzten war bekannt, dass sich die Einnahme von Juice PLUS+® positiv auf verschiedene Aspekte der Zahngesundheit auswirkt. Dazu zählen besonders die Heilung nach Zahnextraktionen oder Implantation und die Unterstützung der Therapie in der Parodontologie.
Diese Aspekte sollen in kontrollierten Studien objektiviert werden, wobei nun die erste Studie in der Therapiebegleitung der Parodontose erfolgreich abgeschlossen werden konnte.

Wissenschaft & Forschung

 

 

CHS (Kinder– & Jugendlichenstudie)    hier klicken-für mehr Info´s

Der Grundstein für eine gesunde Ernährung ist eine frühzeitige Erziehung zum richtigen Ernährungsverhalten. Studien haben belegt, dass hier zum Teil eklatante Probleme vorliegen.

•Der Anteil übergewichtiger Kinder in der westlichen Welt nimmt kontinuierlich zu. Bereits über 20% der Kinder sind davon betroffen.

•Daten zeigen, dass der Konsum von Obst und Gemüse, d. h. von wichtigen Vitaminen, Pflanzenstoffen etc. unter den empfohlenen Werten liegt.

•Gesundheitsprobleme, die normalerweise nur bei Erwachsenen auftreten, werden nun auch schon bei Kindern beobachtet.

•Die meisten unserer Kinder erhalten nicht die nötige Unterstützung, um gesündere Essgewohnheiten zu entwickeln.

Mit der Kinderstudie möchte Juice PLUS+® die positiven Auswirkungen einer ausgewogenen Ernährung auf Kinder/Jugendliche und auch Eltern nachweisen und so die allgemeine Gesundheit fördern. Die Untersuchung erhebt unter anderem Faktoren wie Konsum von Obst und Gemüse, Ernährungsbewusstsein und allgemeine Lebensstilveränderungen. Mittlerweile nehmen mehr als 535.000 Familien an der Langzeitstudie teil und die Ergebnisse sprechen für sich.

 Bei Teilnahme an der Studie erhält das Kind/ der Jugendliche das Produkt max. 4 Jahre (vom 4. - 21. Lebensjahr) kostenfrei.